HOTLINE

TAA-Schnittstelle: Für Versicherungen ein „Muss“ im Vertrieb


23.02.2017  |  

Erstaunlicherweise haben immer noch die wenigsten Versicherer eine TAA-Schnittstelle. Dies erstaunt, da insbesondere verkaufsstarke Berater zu Produkten tendieren, die sich leicht verkaufen lassen. Ohne TAA-Schnittstelle ist der Vertriebsaufwand aber erheblich höher. In Folge leidet das Image des Versicherers und Berater wandern ab.

Da es schon weit entwickelte und kostengünstige Lösungen gibt, ist nicht zu verstehen, wenn ein Versicherer/Produktgeber keine TAA-Schnittstelle hat.

mehr


 

 

 



von Martin Kinadeter Zurück zur Newsübersicht

NEU HINZUGEFÜGT:


Führung im Blindflug führt nicht selten zum Crash

Um ein Unternehmen zu lenken und zukunftsfähig erfolgreich zu steuern, braucht es Navigationspunkte. Nur wer s...
08.11.2018  |  

Beratungssoftware: Hilfe wenn die Netzabdeckung in der Beratung zum Problem wird.

Unternehmen setzen vermehrt auf volldigitalisierte Arbeits- und Beratungsprozesse. So soll dies auch in Kundengesprä...
08.11.2018  |  


 


NEWSLETTER EINTRAGUNG:


Anrede*
Ihr Name*
Ihre E-Mailadresse*